Die LA Rams sichern sich die Dienste von Cooper Kupp für weitere drei Jahre. Laut NFL-Insider Ian Rapoport verdient Kupp rund 48 Millionen US-Dollar.

Cooper Kupp ist der Sohn von Craig Kupp, der 1990 von den New York Giants in der fünften Runde des Drafts auserwählt wurde. So lange musste Cooper im Draft von 2017 nicht warten. Die LA Rams schlugen in Runde 3 (Pick 69) zu. Gleich in seiner ersten Saison wurde er ins All-Rookie-Team berufen. Seinen Durchbruch schaffte er nach überstandener Verletzung in der letzten Saison. Die 1.161 Yards und 10 Touchdowns waren für General Manager Les Snead Grund genug, Cooper mit einem langfristigen Vertrag auszustatten.