Die New England Patriots (9-4) sind nach wie vor das Team der Stunde. Nach sieben Siegen in Folge winkt Head Coach Bill Belichick sogar der Division-Titel in der AFC East. Eine Leistungsexplosion, die in dieser Form nicht zu erwarten war. Fix ist: Der Erfolgsrun liegt kurz auf Eis, die Patriots sind wie die Indianapolis Colts (7-6), Miami Dolphins (6-7) und Philadelphia Eagles (6-7) auf Bye-Week.

Am kommenden Spieltag stehen einige packende Division-Duelle am Programm. Die Las Vegas Raiders (6-6) müssen im Arrowhead Stadium gegen die Kansas City Chiefs (8-4) bestehen. Und bei den Baltimore Ravens (8-4) gegen die Cleveland Browns (6-6) kommt es in der AFC North zum Kräftemessen.

In der NFC stehen zwei Begegnungen besonders im Scheinwerferlicht. Marschieren die Green Bay Packers (9-3) in der NFC North weiter unangefochten voran? Die Chicago Bears (4-8) dürften trotz der Rückkehr von QB Justin Fields kein Stolperstein sein. Immerhin gehört die Franchise nach wie vor Aaron Rodgers, der seinen mittlerweile zum Kult gewordenen Spruch „I still own you” allzu gerne wiederholen möchte.

Für einen krönenden Abschluss des 14. Spieltages sorgen die L.A. Rams (8-4) gegen die Arizona Cardinals (10-2). Die letzte Begegnung konnten Kyler Murray & Co deutlich für sich entscheiden.

Unsere komplette Preview zum 14. Spieltag findet Ihr hier: