Woche 13 in der NFL beschert uns die letzte Runde vor den Fantasy-Playoffs. Gute Nachrichten gibt es aus Baltimore. Für das Spiel gegen die Cowboys am Dienstag wurden Lamar Jackson, Mark Ingram und J.K. Dobbins von der COVID-19 Liste genommen. Alle drei sind “expected to play”. Einzig TE Mark Andrews wird neuerlich nicht zur Verfügung stehen. Beim Gegner der Ravens vom vergangenen Spieltag, den Steelers, könnte RB James Conner ebenfalls aktiviert werden. Sein Einsatz gegen Washington gilt jedoch als unwahrscheinlich. Sieht also nach einer weiteren Woche für Benny Snell aus.

Für die Sonntagsspiele waren Julio Jones, Todd Gurley und Allen Robinson fraglich. Alle drei sind ACTIVE. Bei den Dolphins wird der Einsatz von Tua Tagovailoa erwartet. OUT ist hingegen Salvon Ahmed, genauso wie Kenny Golladay und D’Andre Swift bei den Lions. Bei den Raiders fehlt Josh Jacobs. Sein Ersatz ist Devontae Booker. Weitere Ausfälle in Woche 13 sind TE Jonnu Smith und voraussichtlich QB Daniel Jones.

Die vollständige Übersicht der Ausfälle wie immer bei uns:

[ffn_injuries week=”13″]