Die New Orleans Saints verstärken sich kurz vor der Trade Deadline (3. November 2020) mit 49ers LB Kwon Alexander. Im Gegenzug erhält San Francisco Veteran LB Kiko Alonso sowie einen Conditional 5-Round-Pick. Zudem erspart sich die Franchise an der Westküste 16,5 Millionen US-Dollar, die den Salary Cap 2021 kräftig belastet hätten.


Die Beziehung zwischen LB Kwon Alexander und den San Francisco 49ers lässt sich klassisch als „Mismatch” bezeichnen. In der Off-Saison 2019 verpflichten die 49ers den 26-jährigen von den Tampa Bay Buccaneers und statteten den Linebacker mit einem Vierjahresvertrag über 54 Millionen US-Dollar aus. Im Spiel gegen die Arizona Cardinals zog sich der Alexander eine Verletzung des Brustmuskels zu und kehrte erst in den Playoffs zurück. LB Dre Greenlaw hat die Abwesenheit perfekt genutzt und seinen Stammplatz neben dem gesetzten Fred Warner nicht mehr hergegeben. NFL Experten erwarten Alexander an der Seite von All-Pro Demario Davis. Klingt nach einem vielversprechenden Linebacker-Duo.