Bernhard Seikovits begibt sich auf die Spuren von RB Sandro Platzgummer (New York Giants) und schafft über das „International Player Pathway Program” den Sprung in die NFL. Bei den Arizona Cardinals kämpft der ehemalige Tight End der Dacia Vikings um einen Rosterplatz. Die rot-weiß-rote Erfolgsstory ergänzt DT Thomas Schaffer, der als „Undrafted Free Agent” bei den Chicago Bears untergekommen ist.


Im zweiten Anlauf hat es für Bernhard Seikovits nun doch geklappt: Der 23-jährige Tight End, der für die Dacia Vikings sowie für das Österreichische Nationalteam im Einsatz war, wird im Rahmen des „International Player Pathway Program” der NFL zumindest eine Saison bei den Arizona Cardinals in der NFL verbringen. Auch die Cardinals selbst berichten, dass sie „diesmal nach Europa mussten, um einen potentiellen Tight End zu bekommen.”

Seikovits zeigt sich hochmotiviert: „Jetzt ist es wirklich soweit. Ich kann es kaum erwarten, endlich loszulegen. Arizona Cardinals, ich bin bereit.” Auch AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck kann seine Freude über die jüngsten Ereignisse nicht verstecken: „Nach Thomas Schaffer haben wir jetzt auch von Bernhard Seikovits die frohe Botschaft. Wir freuen uns sehr und sind davon überzeugt, dass er die Arizona Cardinals von sich überzeugen kann. Selbiges gilt natürlich auch für Thomas Schaffer bei den Chicago Bears. Ganz Österreich wünscht beiden viel Erfolg.”