Die Denver Broncos sind laut NFL Insider Adam Schefter auf der Suche nach einem neuen General Manager. John Elway, der seit über zehn Jahren das Zepter in Denver schwingt, wird in Zukunft andere Aufgaben in der Organisation übernehmen.


John Elway ist seit 2011 General Manager und Executive Vice President of Football Operations in Denver. In den letzten zehn Spielzeiten war das Mitglied der Hall of Fame für alle Personal- und Kaderentscheidungen zuständig. 2016 führte der 60-jährige die Denver Broncos als GM zum Super Bowl Sieg und bewies mit der Verpflichtung von Veteran-Quarterback Peyton Manning ein goldenes Händchen. Weitere Entscheidungen in den Folgejahren, u.a. die Verpflichtungen von QB Brock Osweiler und QB Paxton Lynch, brachten Elway zunehmend in Kritik. „Ich hab stets alles versucht, um das Team weiterzuentwickeln. Die Entscheidung ist wohl überdacht, ich werde in Zukunft in einer übergeordneten Rolle die Geschicke des Vereins führen. Ein neuer General Manager wird unseren Personal- und Footballstab leiten sowie das letzte Wort beim Draft, der Free Agency sowie beim Zusammenstellen des Kaders besitzen”, bestätigte Elway.

Field Yates von ESPN merkte an, dass Adam Peters ein „logisches Ziel” für die Broncos sein würde. Er hat gerade seine vierte Saison bei den San Francisco 49ers als Vice President of Player Personnel beendet, nachdem er acht Jahre in Denver verbracht hat. Noch ist die Entscheidung aber nicht gefallen.