Mit John Johnson III haben sich die Cleveland Browns den besten Safety der Free Agency gesichert. Johnson gilt in der Defense als universell einsetzbar und verzeichnete in den beiden letzten Spielzeiten über 100 Tackles. Bei den LA Rams agierte der 25-jährige als Strong Safety sowie Slot Corner und war auch in der Box überall zu finden. Laut Browns-Insiderin Mary Kay Cabot vom verzichtete Johnson auf “deutlich mehr Geld”, um bei den Browns zu spielen. Ein Szenarium, das vor wenigen Jahren undenkbar schien. Welche Teams noch großes Interesse an Johnson hatten, ist laut Cabot nicht bekannt. Doch auch der aktuelle Vertrag kann sich durchaus sehen lassen: Drei Jahre für 33 Millionen US-Dollar. Garantiert sind davon 24 Millionen US-Dollar.