Der viermalige Pro-Bowler und Vikings-Star, Everson Griffen, unterzeichnet einen Einjahresvertrag bei den Dallas Cowboys. 2019 verbuchte der 32-jährige Pass Rusher 41 Tackles und acht QB-Sacks. Zehn Jahre bei den Vikings sowie eine fünfmonatige „Leidenszeit“ als Free Agent gehen damit zu Ende.

„Wir halten unsere Augen das ganze Jahre offen, um unseren Kader zu verstärken. Mit der Verpflichtung von Griffen verleihen wir unserer D-Line noch mehr Tiefe“, sagt Franchise Owner Jerry Jones.

Die Defense der Dallas Cowboys wird damit kompakter. Griffin soll den Abgang von Robert Queen zu den Chicago Bears vergessen machen. Der Veteran trifft in der Defense auf hochkarätige Teamkollegen. Ein Blick auf die Front-Seven: LDE Demarcus Lawrence, LDT Gerald McCoy, NT Dontari Poe, RDE Tyrone Crawford sowie LB-Trio Jaylon Smith, Leighton Vander Esch und Sean Lee.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

The #DallasCowboys have agreed to terms with 4x Pro Bowl DE @eversongriffen 🌟 Breaking News @lgusa

Ein Beitrag geteilt von Dallas Cowboys (@dallascowboys) am