Der 25-jährige Running Back der Minnesota Vikings verlängert seinen zu Ende des Jahres auslaufenden Vertrag bis 2025. Beide Seiten einigten sich auf ein Gehalt von 68 Millionen US-Dollar, davon sind 28 garantiert.

Die Minnesota Vikings wissen schon länger, was sie an Dalvin Cook haben. Einen Running Back, der zu den talentiertesten auf seiner Position zählt. Der Kraft und Beweglichkeit wie kaum ein anderer verbindet. Gedraftet wurde der ehemalige Absolvent der Florida State in Runde 2 (Pick 41) des Drafts von 2017. Gerade bei den Running Backs war dieser Jahrgang gespickt mit einigen Top-Prospekten, die heuer fürstlich entlohnt wurden:

 

Im letzten Jahr erzielte er in der Regular Season bei 250 Carries überzeugende 1.135 Yards und 13 Touchdowns. Im Passspiel verbuchte Cook zudem 53 Receptions für 519 Yards. Trotz Ungereimtheiten im Trainingscamp hat Cook immer klar gemacht, dass er bei den Vikingern bleiben möchte. „Ich betrete dieses Gebäude mit einem Lächeln, weil ich es liebe, in Minnesota zu sein. Das ist der Ort, an dem ich sein möchte. Das ist es, was ich am liebsten tue. Ich wollte meine Karriere immer hier fortsetzen, ungeachtet aller Spekulationen”, sagt Cook, der bereits seine nächsten Ziele verfolgt: