Vier Teams, ein Ziel: die Teilnahme am 56. Super Bowl, der in der Nacht vom Sonntag (13.02.) auf Montag (14.02.) im SoFi Stadium, der Heimstätte der L.A. Rams, veranstaltet wird. Die Chancen stehen gut, dass zum zweiten Mal in Folge ein Team im Super Bowl einen Heimvorteil genießt. In den Genuss davon kamen im Vorjahr die Tampa Bay Buccaneers. Der Ausgang ist bekannt. Den L.A. Rams in den Weg stellen sich die San Francisco 49ers, die im Divisional Playoff die Packers im Eiskasten von Wisconsin eliminierten.

Im zweiten Conference Championship Game treffen die Cincinnati Bengals auf die Kansas City Chiefs. Joe Burrow vs. Patrick Mahomes. Es treffen zwei explosive, offensiv-geprägte Teams aufeinander. Allein die Chiefs erzielten in den letzten beiden Playoff-Begegnungen insgesamt 84 Punkte und 1.030 Passing- und Rushing-Yards. Die Bengals haben in dieser Saison des Öfteren bewiesen, dass sie mit WR Ja’Marr Chase, RB Joe Mixon und Co ein vielversprechendes Waffenarsenal besitzen, um auch in einem offenen Schlagabtausch bestehen zu können. Dringend Verbesserungsbedarf besitzt die O-Line der Bengals, die im letzten Spiel gegen die Titans gleich neun Sacks zugelassen hat.

Die komplette NFL Preview zu den Conference Championship Games findet Ihr hier: