Tight End Jonnu Smith verstärkt zukünftig die New England Patriots. Der ehemalige Tennessee Titan erhält gleich am ersten Tag der Free Agency ein neues Arbeitspapier mit einem Gehalt von 50 Millionen US-Dollar. Laufzeit: vier Jahre. Der neue Vertrag garantiert einen Betrag in Höhe von 31,25 Millionen US-Dollar. Smith erzielte in der letzten Saison für die Tennessee Titans 448 Receiving Yards und 8 Touchdowns. Neben TE Hunter Henry (L.A. Chargers) galt Jonnu Smith als heißeste Aktie am Tight End Markt. Patriots Quarterback Cam Newton, der kürzlich für ein weiteres Jahr bei den Patriots unterschrieb, erhält damit eine zusätzliche Waffe in der Offense.

Damit nicht genug. Bill Belichick dürfte in großer Geberlaune sein. Nach Smith einigten sich die Patriots auch mit Pass Rusher Matt Judon und Defensive Back Jalen Mills. Judon, die vergangenen fünf Jahre bei den Baltimore Ravens unter Vertrag, unterschreibt für vier Jahre und 56 Millionen Dollar (32 Millionen in den ersten beiden Jahren garantiert). Vergleichsweise günstig erscheint im Vergleich dazu der Vierjahresvertrag, den Jalen Mills erhält. Das neue Arbeitspapier des ehemaligen Philadelphia Eagle ist den Patriots insgesamt 24 Millionen Dollar wert. Die Defense der Patriots bekommt mit den beiden dringend benötigte Verstärkung, nachdem man heuer zu ersten Mal seit 2008 die Playoffs verpasst hat.