Die Tampa New Orleans Saints haben Quarterback James Winston mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Laut Adam Schefter von ESPN verdient der First-Round-Pick der Bucs aus dem Jahr 2015 bis zu 12 Millionen US-Dollar. Auch die Chicago Bears zeigten großes Interesse an dem 27-jährigen. Ohne Erfolg. Winston wird sich in der Off-Season mit Kollege Taysom Hill um den Starting-Job als Quarterback bei den Saints duellieren. Klar ist: Der Abgang von Drew Brees (Daily Huddle berichtete) hinterlässt große Fußabdrücke, die langfristig wohl beide nicht ausfüllen können.