Star-Quarterback Drew Brees von den New Orleans Saints fällt mit einer schweren Verletzung für unbestimmte Zeit aus. Laut ESPN hat der 41-Jährige in der National Football League (NFL) am Sonntag im Spiel gegen die San Francisco 49ers (27-13) mehrere Rippenbrüche auf beiden Seiten erlitten, zudem sei sein rechter Lungenflügel kollabiert. Auf die Injured Reserve List wird Brees laut NFL Insider Ian Rapoport nicht gesetzt.


Der Sieg der New Orleans Saints über die San Francisco 49ers am vergangenen Wochenende erhält einen bitteren Beigeschmack. Drew Brees dürfte mit Rippenbrüchen für geraume Zeit ausfallen. Ersatzmann Jameis Winston hatte bereits während dem Spiel gegen die 49ers übernommen. Für die Saints ist der Ausfall des mehrfachen Pro Bowlers und Super Bowl Champion von 2010 ein harter Schlag: Die Franchise mit der Saisonbilanz von 7-2 belegt den ersten Platz in der NFC und erhält laut aktuellem Stand ein Freilos in der ersten Runde der Playoffs. Brees hält den Rekord für die meisten Pass-Touchdowns (565 gegenüber Tom Bradys 564) und Passing-Yards (79.612) in der Liga-Historie. Am 11. Spieltag kommt es zum Duell mit den Atlanta Falcons (3-6), die sich im Aufwind befinden.

(c) SID