Einen Tag nach der schmerzvollen Niederlage gegen die Tampa Bay Buccaneers im Divisional Playoff, müssen die New Orleans Saints den Abgang von Terry Fontenot hinnehmen. Der ehemalige Assistant General Manager steigt die Karriereleiter hoch und wird neuer General Manager bei den Atlanta Falcons. Mit der Verpflichtung von Fontenot sowie dem neuen Head Coach Arthur Smith soll in Atlanta eine neue Ära eingeläutet werden.


Falcons wildern beim Division-Rivalen
Die Atlanta Falcons blicken trotz aktueller Playoff-Abstinenz auf eine erfolgreiche Woche zurück. Nachdem kürzlich Arthur Smith, ehemaliger OC der Tennessee Titans, als Head Coach verpflichtet wurde, vermeldet die Franchise den nächsten Neuzugang. Terry Fontenot wird zukünftig als General Manager die Geschicke der Franchise leiten. Die Regular Season beendeten die Falcons mit einem Negativrekord von 4 Siegen und 12 Niederlagen. Die letzte Teilnahme am Playoff datiert aus dem Jahr 2017. Fontenot wird die Aufgaben von Thomas Dimitroff übernehmen, der gemeinsam mit HC Dan Quinn nach dem vierten Spieltag gefeuert wurde. Der 40-jährige neue General Manager war über 16 Jahre auf verschiedenen Positionen für den Division-Rivalen, die New Orleans Saints, tätig.